Was ein Power-Wochenende!

Freitagmorgen saß ich gemeinsam mit den anderen Kandidatinnen und Kandidaten der KölnSPD zu einer gemeinsamen Wahlkampfbesprechung zusammen. Im Anschluss falt es: Ärmel hochkrempeln – wir müssen Plakate vom Laster packen!

Wissenschaftsministerin Svenja Schule war ebenfalls Freitag zu Besuch an der Uni und machte sich ein Bild von der Situation in der Luxemburger Straße und einer möglichen Umgestaltung zu einem Student

  • innenwohnheim (siehe Meldung auf der Startseite).

    Samstagmorgen ging startete ich auch dieses Mal morgens in Bocklemünd am Stand und wurde wieder herzlich empfangen! Bei vielen guten Gesprächen habe ich einige Aufträge von den Bewohner

  • innen des Stadtteils bekommen, die ich in den kommenden Tagen angehe.
    Die Genoss
  • innen in Nippes verwandelten mit ihren Luftballons die Neusser Straße in ein rotes Meer. Beim späteren Blumen kaufen auf dem Wilhelmplatz sah ich dann die ganzen Kinder mit ihren Luftballons wieder. Ein schönes Bild!

    Samstagsabend ging es dann weiter mit dem Ehrenfeld-Hopping! Ab 18 Uhr war die Töpferei in der Simrockstraße geöffnet und Anlaufpunkte für Dutzende Genoss

  • innen aus ganz NRW, um mit unserem Hopping-Gewinnspiel in den Kneipenwahlkampf loszuziehen. Ein Riesenerfolg! Der Abend hat richtig Spaß gemacht.

    Außerdem war Plakatierstart: Stück für Stück werden in den kommenden Tagen im ganzen Wahlkreis unsere Plakate hängen.

    Sonntagmorgen ging es aber auch direkt weiter: Der Ortsverein Bilderstöckchen lud zum Frühjahrsempfang, ich war dort zu Gast um bei den örtlichen Initiativen und Vereinen um Vertrauen zu werben. Ich freue mich, dort so viele anregende Gespräche zur Entwicklung des Veedels geführt zu haben!

    Das Wochenende in Bildern finden Sie auch auf Flickr!