Gabriele Hammelrath, MdL

Landtag Nordrhein-Westfalen

Platz des Landtags 1

40221 Düsseldorf
0211 884 45 10
BürgerInnenbüro Köln

Piusstraße 44

50823 Köln
0221 261 391 25

Das Wichtigste über mich auf einen Blick:

  • Aktuell bin ich 66 Jahre alt.
  • Ich bin Mutter einer erwachsenen Tochter.
  • Seit über 20 Jahren bin ich in einer Lebenspartnerschaft.
  • Seit 30 Jahren wohne ich in Köln-Ehrenfeld.
  • Mein Studium habe ich als Diplom-Pädagogin abgeschlossen.
  • Von 2005 bis 2012 war ich Leiterin des Amtes für Weiterbildung der Stadt Köln, welches die Volkshochschule und RAA (Regionalstelle für ausländische Familien und ihre Kinder) beinhaltet.
  • Seit den Landtagswahlen am 13. Mai 2012 bin ich direkt gewählte Abgeordnete für den Landtagswahlkreis 15 Köln III (Ehrenfeld, Nippes, Bickendorf, Ossendorf, Bilderstöckchen, Vogelsang und Bocklemünd/Mengenich sowie Neuehrenfeld).

Politischer Werdegang:

  • Seit 1978 bin ich Mitglied der SPD
  • Von 1985 bis 1993 war ich Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in Köln. Einige Themen der Zeit damals: Frauenamt, 2. Frauenhaus, Anträge zu Ehegattensplitting, Nachtbusse-Forderung
  • Von 1999 bis 2006 war ich Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Ehrenfeld mit dem gesamten Spektrum an politischer Arbeit.
  • Nach meiner Wahl in den Unterbezirksvorstand im Jahr 2003 wurde ich 2007 stellvertretende Vorsitzende der KölnSPD. Das Amt hatte ich bis 2019 inne.

Beruflicher Werdegang:

  • Durchlaufen habe ich das Studium der Pädagogik, Psychologie und Soziologie, welches ich als Diplom-Pädagogin abgeschlossen habe. Daraufhin arbeitete ich fünf Jahre in der Unternehmensberatung für Personal und Organisation.
  • Ab 1986 war ich Angestellte der Volkshochschule der Stadt Köln, welche ich anschließend von 2005 bis 2012 als Leiterin des Amtes für Weiterbildung leitete. Meine Arbeitsschwerpunkte waren: Das offene Weiterbildungsprogramm der VHS und der Projektbereich zur beruflichen Qualifizierung und Beschäftigungsförderung. Auch war ich in der Integrationsarbeit in allen Bildungsfragen für ausländische Familien in der RAA zuständig. Außerdem war ich 2008 mit weiteren Experten Teil des Innovationskreis Weiterbildung der Bundesbildungsministerin Annette Schavan. Das Ergebnispapier des Expertengremium mit dem Titel „Empfehlungen des Innovationskreises Weiterbildung für eine Strategie zur Gestaltung des Lernens im Lebenslauf“ ist hier zu finden.
  • Seit 2012 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion im Landtag NRW und betreue die Ausschüsse Schule und Weiterbildung sowie Wissenschaft, Innovation und Forschung. Seit 2015 bin ich stellvertretende wissenschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion.
  • Nach der Wiederwahl in den Landtag 2017 bin ich stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss Schule und Bildung und Beauftragte für Weiterbildung der SPD-Landtagsfraktion geworden. Auch bin ich stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales.
  • Seit der Einrichtung der Enquetekommission Digitale Transformation der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen bin ich hier Mitglied.
  • Seit 2019 bin ich stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss.
  • Entsandt durch den Landtag NRW sitze ich außerdem im WDR Rundfunkrat.

Außerdem engagiere ich mich ehrenamtlich als:

  • Vorsitzende des „Förderkreis Hochbunker Körnerstraße Körnerstraße 101 e.V.“
  • Kassiererin des „Vereins zur Förderung des politischen Kabaretts e.V.“
  • Vorstandsmitglied des „Ehrenfelder Verein für Arbeit und Qualifizierung e.V.“
  • Vorstandsmitglied des Landesverbandes der Volkshochschulen
  • Kuratoriumsmitglied des Max-Planck-Instituts für Pflanzenzüchtungsforschung Köln-Vogelsang
  • Kuratoriumsmitglied des Vereins zur Förderung abschlussbezogener Jugend- und Erwachsenenbildung e.V. (Trägerverein der Tages- und Abendschule Köln)